die kleine fibi (13) und ihr zwingergenosse harry (10) sind am 28.11.2017 zu uns gekommen. fibi ist mamma-tumor-patientin und harry hat knochenkrebs. bei fibi haben wir kurz nach ihrer ankunft die zweite milchleiste auch entfernt, da ich beim baden mehrere knubbeln entdeckt hatte , die erste wurde schon in rumänien entfernt
der kleine harry, bei dem ich am anfang dachte, daß ich ihn nicht durchbringe, hat sich prächtig entwickelt. er wollte nicht fressen, mit leberwurst hab ich dann sein herz gewonnen
eine wunde am bein, die nicht verheilen wollte, habe ich mit propolissalbe behandelt und das hat dann gottseidank geholfen
heute genießen beide ihr neues leben, hoffentlich noch lange