fräulein hasi - später fräulein schaf

ist im märz 2007 in einer kaserne in wien buchstäblich bei mir gelandet

schätzungsweise ein jahr jung, also geb ca 03/2006

ein extremes angsthasi

flo hat sie ohne murrer akzeptiert

da sie leider nicht alleine bleiben konnte, war sie bis anfang september 2007 in einem assissi-hof des ötv untergebracht, dann kam sie nach dem umzug in ein haus in königstetten und einem überstandenen trümmerbruch endgültig zurück

flo war ihr eine perfekte ersatzmama und abgesehen vom jagdtrieb war sie immer eine tolle, sehr sanfte, mit allem verträgliche hündin